Jump to content
Search In
  • More options...
Find results that contain...
Find results in...
xTrekStorex

German Talk

Recommended Posts

Was das Internet dringend braucht, ist noch mehr leeres Gelaber...

 

Wie auch immer, ich hoffe ihr habt einen schönen Start ins Wochenende.

Link to post
Share on other sites

Aber klar, da kann man nie genug von haben, wie man an Plattformen wie YouTube oder 9GAG sieht.

Link to post
Share on other sites

Total anderes Thema: Ich bin gerade irgendwie auf das Thema Sprachgesetze in Frankreich gekommen und lese da gerade seit ungefähr zwanzig Minuten drüber. Total interessant. Anscheinend ist in Frankreich die Verwendung englischer Werbeslogans ohne französische Übersetzung verboten.

Link to post
Share on other sites

Jip. Was Sprache angeht, ist Frankreich ja schon immer sehr eigen gewesen. Viele Franzosen können ja auch Fremdsprachen nutzen, das wollen sie aber halt nicht. Wenn das zu Werbeslogans weitergeht, das überrascht mich nicht. Wobei man auch sagen muss, dass französische Werbeslogans im deutschen auch zum Teil dämlich sind. Siehe die Citroën-Werbung mit dem Slogan "Le car, le caractère". "car" heißt "denn" oder "Bus", nicht Auto. Müssen sie selbst wissen. Während es hier vielleicht etwas eigenartig wirken muss, ist das ja da Gang und Gäbe, dass da dermaßen auf die Sprache geachtet wird.

Link to post
Share on other sites
12 minutes ago, Benji said:

Während es hier vielleicht etwas eigenartig wirken muss, ist das ja da Gang und Gäbe, dass da dermaßen auf die Sprache geachtet wird.

Finde das persönlich nicht einmal so negativa, Sprache ist etwas was man sich bewahren muss. Sprachensterben ist ja leider ein aktuelles Problem, auch wenn es Deutsch oder Französisch in naher Zukunft sicher nicht erwischen wird.

Link to post
Share on other sites

@NeuesTestament Das stimmt grundsätzlich, ja. Sprachen wie Korsisch werden ja auch quasi "zwangsmäßig" noch weitergegeben, und bald soll wohl auch, soweit ich gehört habe, in Schleswig-Holstein wieder eine Pflicht zum Erlernen von Plattdeutsch eingeführt werden, damit die Sprache nicht ausstirbt.

 

Der vorherige Beitrag war, falls es so rübergekommen sein sollte, nicht negativ gemeint.

Link to post
Share on other sites
24 minutes ago, Benji said:

in Schleswig-Holstein wieder eine Pflicht zum Erlernen von Plattdeutsch eingeführt werden, damit die Sprache nicht ausstirbt.

In allen öffentlichen Schulen? Das könnte interessant werden. Mein Großvater aus Niedersachen spricht auch noch Plattdeutsch, ich kann es einigermaßen verstehen aber nicht sprechen.

Link to post
Share on other sites
3 minutes ago, NeuesTestament said:

In allen öffentlichen Schulen? Das könnte interessant werden. Mein Großvater aus Niedersachen spricht auch noch Plattdeutsch, ich kann es einigermaßen verstehen aber nicht sprechen.

Zumindest habe ich so etwas gehört, ob es stimmt, weiß ich nicht. Ich war Klasse 5 und 6 an einer Gesamtschule in Ratekau, da wurde tatsächlich Platt unterrichtet. Findet man auch nicht jeden Tag.

Link to post
Share on other sites

Bei mir an der Schule (Norden Bayerns) war Spanisch mit das exotischte. Wurde auch einmal Russisch angeboten, kam aber leider nicht zustande.

Link to post
Share on other sites

@NeuesTestament Jo, Russisch kenne ich auch jemanden aus dem Harz, der das noch an der Schule gelernt hat. Spanisch hätte ich an der Schule auch gehabt ab Klasse 7, aber da bin ich dann endgültig zu meinem Vater gezogen, womit der Schulweg ein erhebliches Problem dargestellt hätte. Meine Eltern hatten eh Russisch, da sie aus der DDR kommen, es spricht aber keiner von den Beiden mehr.

Link to post
Share on other sites

Schulunterricht in Fremdsprachen bringt sowieso nur etwas, wenn man an der Sprache wirklich Interesse hat. Das sieht man auch in Irland, wo versucht wird Irisch wiederzubeleben, aber, obwohl es alle in der Schule lernen, es kaum jemand spricht.

Man, heute eskaliere ich aber auch mit den Schachtelsätzen 😂

Link to post
Share on other sites

Läuft halt bei dir 😂

Jo, das ist es halt. Meine Mutter war wohl eh nie gut in Russisch, aber bei meinem Vater hätte es vermutlich werden können, wenn er es genutzt hätte.

Also bei mir in meinem Kopf ist eh eine Schraube locker und nahm mir mein Lernverständnis, seit ich ~10 bin und meine Depression eingesetzt hat. Sonst würde ich mich auch öfters mit Sprachen auseinandersetzen. Vor Allem weil ich in meinem sozialen Umfeld auch Leute habe, die so etwas wie spanisch, französisch, italienisch und russisch fließend sprechen, das wäre nicht das Problem. Aber Sprachen sind wirklich rein interessenbasiert/bedarfsbasiert, wenn man sie erhalten will.

Link to post
Share on other sites

Oh, das ist natürlich scheiße. Ich weiß gar nicht, warum ich bei Sprachen hängen geblieben bin. Ich bin eigentlich kein sonderlich geselliger Mensch.

Link to post
Share on other sites

Keine Ahnung, manchmal gibt es nicht auf alles eine Antwort. So interessiert jeden was Anderes.

Link to post
Share on other sites
58 minutes ago, NeuesTestament said:

Das sieht man auch in Irland, wo versucht wird Irisch wiederzubeleben, aber, obwohl es alle in der Schule lernen, es kaum jemand spricht.

Als Tourist  stehst dann vor irischen Straßenschildern und verstehst nix mehr. Zum Glück sind die meisten englsich gehalten.

Was bei denen aber geil gelöst ist sind Busfahrpläne. Anstatt Zeiten wie hier anzugeben bekommst da nur die Zeit am Startpunkt und ungefähr wie lang es dauert bis der Bus da ist. Somit null Verspätung. :D 

Link to post
Share on other sites
1 hour ago, James Evens said:

Anstatt Zeiten wie hier anzugeben bekommst da nur die Zeit am Startpunkt und ungefähr wie lang es dauert bis der Bus da ist. Somit null Verspätung.

Das ist hier in Spanien häufig auch so. War da am Anfang total verwirrt.

Link to post
Share on other sites
7 minutes ago, NeuesTestament said:

Das ist hier in Spanien häufig auch so. War da am Anfang total verwirrt.

Wenn Länder die Zeit scheinbar etwas lockerer sehen als hier, dann scheint das Standard zu sein. Besonders von Spanien und anderen Mittelmeerländern habe ich schon gehört, dass sie eher relaxt sind und nicht soo viel Wert auf Pünktlichkeit gelegt wird.

Link to post
Share on other sites
13 minutes ago, NeuesTestament said:

Das ist hier in Spanien häufig auch so. War da am Anfang total verwirrt.

Finde ich tatsächlich sinnvoller als Zeiten die nie eingehalten drauf zu schreiben.

Am liebesten wären mir Aufenthaltswahrscheinlichkeiten. So ein Bereich in dem 90% der Busse da ankommen.

Link to post
Share on other sites
On 5/4/2019 at 2:02 PM, James Evens said:

Am liebesten wären mir Aufenthaltswahrscheinlichkeiten. So ein Bereich in dem 90% der Busse da ankommen.

Wären für manche Routen aber nahe an den 0% ^^

Link to post
Share on other sites
29 minutes ago, NeuesTestament said:

Kann ich hier eigentlich ein politisches Thema ansprechen oder ist das Risiko zu groß? 😂

Meinst das Mathe abi? alle Medien strützen sich drauf und niemand verlinkt mal die Aufgaben die infrage stehen. Qualitätsjournalismus. 👍

Link to post
Share on other sites

Nee, das meinte ich nicht. Was aus dem Themenkomplex NetzDG und Leute, die meinen nur weil sie in der "richtigen" Parte sind nicht betroffen zu sein.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Buy VPN

×