Jump to content
Search In
  • More options...
Find results that contain...
Find results in...
xTrekStorex

German Talk

Recommended Posts

On 6/19/2019 at 6:13 PM, NeuesTestament said:

Abwarten und Tee trinken, die Treiberprobleme sollten mit der Zeit geregelt werden.

Also der Treiber vom 530s, welches so ziemlich baugleich ist und den gleichen WLAN-Adapter nutzt hat zwei Wochen ältere Treiber mit einem erheblich älteren Treiberdatum, aber einer neueren Treiberversionsnummer, der keinerlei Probleme verursacht. Und wenn der jetzt noch für mein Laptop direkt freigegeben würde, dann wäre das ja perfekt.

 

Noch ein anderes Ding, weil meine Elektrogeräte mich scheinbar verarschen wollen: Aufgrund angeblich mangelnder Kompatibilität mit der vorinstallierten BIOS-Version auf meinem Desktop-Board (ROG STRIX B450-F Gaming) und der CPU (R7-1700X) habe ich mal das BIOS aktualisiert, welches endlich auch mal die bizarre minimale Lüftereinstellung von 34% beseitigt hat. Jetzt habe ich allerdings das Problem, dass er nur den CHA_FAN 1 von meiner manuell eingestellten Lüfterkurve von Manual auf Standard umstellt, ohne, dass ich es haben möchte. Die manuellen Settings speichert er auch, und wenn ich es wieder aktiviere, sind die von mir eingegebenen Settings auch da, aber er stellt ihn jedes Mal auf Standard zurück. Hat jemand eine Idee, weshalb? Und vor Allem, was kann ich dagegen tun? Dadurch dreht der den SilentWings 140mm mit Minimum 1000rpm, und das, ohne dass es Not tut, und das geht mir auf den Sack. 

Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Benji said:

Also der Treiber vom 530s, welches so ziemlich baugleich ist und den gleichen WLAN-Adapter nutzt hat zwei Wochen ältere Treiber mit einem erheblich älteren Treiberdatum, aber einer neueren Treiberversionsnummer, der keinerlei Probleme verursacht. Und wenn der jetzt noch für mein Laptop direkt freigegeben würde, dann wäre das ja perfekt.

Die Frage kann ich dir nicht beantworten. Ich kann dir nur sagen, dass ich auf meinem ThinkPad L380 immer noch für 1903 geblockt bin. Und Microsoft schreibt auch noch offiziell, dass sie manche Geräte wegen Problemen noch blocken. Das Update wird ja auch erst seit einigen Tagen gepuscht.

Link to post
Share on other sites
2 minutes ago, NeuesTestament said:

Die Frage kann ich dir nicht beantworten. Ich kann dir nur sagen, dass ich auf meinem ThinkPad L380 immer noch für 1903 geblockt bin. Und Microsoft schreibt auch noch offiziell, dass sie manche Geräte wegen Problemen noch blocken. Das Update wird ja auch erst seit einigen Tagen gepuscht.

Lol, wieso das denn, und woher weißt du, dass es "geblockt" ist? Bei mir wurde es quasi sofort angeboten, genau wie auf meinem Desktop. Das L390 steht auch auf deren Tested-Liste, aber das L380 nicht. Mein reguläres Yoga 530-14ARR steht aber auch nicht auf der Liste, sondern nur das Yoga 530s-14ARR.

Link to post
Share on other sites
4 minutes ago, Benji said:

Lol, wieso das denn, und woher weißt du, dass es "geblockt" ist? Bei mir wurde es quasi sofort angeboten, genau wie auf meinem Desktop. Das L390 steht auch auf deren Tested-Liste, aber das L380 nicht. Mein reguläres Yoga 530-14ARR steht aber auch nicht auf der Liste, sondern nur das Yoga 530s-14ARR.

Ganz einfach: Ich bekomme das Update nicht angeboten, wenn ich auf "Nach Updates suchen" klicke. Das bedeutet, dass Microsoft an mein Modell das Update nicht ausliefert im Moment. Die Liste kann unvollständig sein, da es oft nur einzelne Teile sind, die das Problem verursachen. Deshalb ist manchmal nicht jede Modellvariation in der Liste.

Link to post
Share on other sites

Witzigerweise muss man bei dem Update nur auf "herunterladen und installieren" drücken, weil irgendwann von alleine, ohne auf "Nach Updates suchen" die Meldung für das Update erscheint. Weder bei meinem Laptop, noch bei meinem Rechner ließ es sich durch die manuelle Updatesuche finden, es ist von alleine aufgetaucht.

Link to post
Share on other sites

Jo, Problem doch nicht behoben. Treiber unverändert, jetzt geht's wieder los. Das Problem steht im Lenovo-Forum übrigens schon seit über einem halben Jahr mit verschiedenen Geräten.

Link to post
Share on other sites

DaVinci Nano für 75€. Echt verlockend zumal der 3D-Drucker klein genug ist fürs regal und genügend kleine Dinge gäbe es zu Drucken.

Link to post
Share on other sites
11 hours ago, James Evens said:

DaVinci Nano für 75€. Echt verlockend zumal der 3D-Drucker klein genug ist fürs regal und genügend kleine Dinge gäbe es zu Drucken.

Was würdest du denn mit einem 3D-Drucker drucken?

Link to post
Share on other sites
Just now, Benji said:

Was würdest du denn mit einem 3D-Drucker drucken?

Werkzeuge die keine Kraft aushalten müssen, Gehäuse, adapter/Ersatzzeile, PCB mockup

Link to post
Share on other sites
18 minutes ago, James Evens said:

Werkzeuge die keine Kraft aushalten müssen, Gehäuse, adapter/Ersatzzeile, PCB mockup

Ah, okay.

Link to post
Share on other sites
On 6/21/2019 at 9:43 PM, Benji said:

Witzigerweise muss man bei dem Update nur auf "herunterladen und installieren" drücken, weil irgendwann von alleine, ohne auf "Nach Updates suchen" die Meldung für das Update erscheint. Weder bei meinem Laptop, noch bei meinem Rechner ließ es sich durch die manuelle Updatesuche finden, es ist von alleine aufgetaucht.

Das ist glaube ich ziemlich normal mit den großen Featureupdates. Die werden dir teilweise von MS vorgeschlagen, bevor sie über "Nach Updates suchen" an alle verteilt werden.

Link to post
Share on other sites
On 6/22/2019 at 9:00 PM, Benji said:

Jo, Problem doch nicht behoben. Treiber unverändert, jetzt geht's wieder los. Das Problem steht im Lenovo-Forum übrigens schon seit über einem halben Jahr mit verschiedenen Geräten.

Welcher Treiber macht denn Probleme ?

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
3 hours ago, NeuesTestament said:

Welcher Treiber macht denn Probleme ?

Also laut verschiedenen Aussagen zu dem Gerät: Bevor ich den Hybrid-Standby aktiviert habe ging es überhaupt nicht. Er ist einfach eingefroren und brauchte einen hard shutdown über den Power Button. Das ist wohl, laut denen, nachvollziehbar, wenn man den Audiochip deaktiviert und es läuft dann wieder richtig. Bei mir tritt es auf, sobald ich AMDs eigenen Chipsatztreiber installiere, dann braucht er auch drei Minuten zum herunterfahren. Dann der Realtek-Chip für WLAN. Den muss ich wortwörtlich im Sekundentakt bis Minutentakt neu starten, damit ich überhaupt ein paar Sekunden Internet (oder Netzwerk im allgemeinen) nutzen kann. Zusammengefasst:

 

-Audioartefakte oder die Unfähigkeit, den Chip zeitnah am Klinkenanschluss nach Nicht-Wiedergabe zu aktivieren

-Standby und Herunterfahrprobleme, durch Audiotreiber (wird durch Chipsatztreiber von AMD selbst verschlimmert)(was auch immer man da verbasteln muss, damit so etwas passiert...)

Massive WLAN-Probleme, mutmaßlich eine Mischung aus schlecht konstruierter Hardware und Treiber.

 

Im Lenovo-Forum hat jemand seins schon einmal (exakt mein Modell) eingeschickt um die Probleme beheben zu lassen, ohne Erfolg.

 

Edit: Ach, ein Problem habe ich sogar vergessen, welches auch nicht nur ich habe:

Renderartefakte bei/nach Videowiedergabe bis zum Browserneustart, oder halt zwischendurch schwarzer Bildschirm im Browser beim Rendering, wodurch man die Website neu öffnen muss, da die Seite dann einen Renderingfehler sieht und abrupt abbricht.

Edited by Benji
Link to post
Share on other sites

Hatten die bei Reichelt einen schlechten Tag oder sind die immer eine komplett Kathastrope?

hab zwar nicht Arrow Niveau erwartet aber zumindest besseres als von den chinesen (was akzeptabel wäre für sehr unempfindliche Sachen)

- teilweise nichts sagende Ettiketen (auch über das Produkt Etiket geklebt), bei Arrow steht immer Teilenummer und Beschreibung drauf)

- teilweise pins verbogen (4%) (was auch bei Arrow mal passiert von daher nicht besonderes aber nervig)

- komplett Ausfall was ESD Schutz angeht (!)

Link to post
Share on other sites
45 minutes ago, James Evens said:

Hatten die bei Reichelt einen schlechten Tag oder sind die immer eine komplett Kathastrope?

hab zwar nicht Arrow Niveau erwartet aber zumindest besseres als von den chinesen (was akzeptabel wäre für sehr unempfindliche Sachen)

- teilweise nichts sagende Ettiketen (auch über das Produkt Etiket geklebt), bei Arrow steht immer Teilenummer und Beschreibung drauf)

- teilweise pins verbogen (4%) (was auch bei Arrow mal passiert von daher nicht besonderes aber nervig)

- komplett Ausfall was ESD Schutz angeht (!)

Hm... Verkauft Reichelt wirklich nur hochwertige Sachen (soweit ich weiß eigentlich ja), oder verkaufen die mittlerweile auch Chinatrödel und du hast versehentlich so etwas ausgewählt?

Link to post
Share on other sites

@Benji

Cherry MX - papiertüte (passt) - Arrow: rote tüte

LED - rote tüte mit Metallklammer zusammengetackert (fail, LED sind ESD sensitive , nicht extrem jedoch immer noch ESD sensitive) - Arrow: bei SMD eingeschweißt mit Indikator und silicagel + Tüte beschriftet mit Datum und "Feuchtigkeitsklasse" (normale Tüte wäre ausreichend da ich nicht reflow soldering mache)

Entlötlitze - nichts sagendes Reichelt Label über das Felder Etikett geklebt (naja, Rückseite wäre der bessere Platz gewesen) - Arrow: kompletter Verpackungswahnsinn (haben häufig mal das Problem es zu übertreiben)

Kabel - normale plastik Verpackung (passt) - Arrow: rote Tüten

Sockel - Papiertüte und Sockel auf normales Styropor (naja, muss man halt dran denken es zu entfernen genauso wie die Papiertüten)

 

Etiket ist klein was erst mal kein Problem ist, die chinesen haben etwas größere und bekommen auch alles wichtige drauf.

mindestens zwei Dinge gehören für mich auf ein gutes Label:

- Herstellernummer (Reichelt druck die Bezeichnung im Shop drauf was nicht identisch ist)

- Stückzahl

 

der Rest ist Kür für mich wie kurze Funktionsbeschreibung, package, Barcode etc.

Link to post
Share on other sites

Falls ihr mal so richtigen guten Chat bot sehen wollt probiert mal den von DHl. Der ist noch weniger nützlich als die Sendungsverfolgungsseite.

https://www.dhl.de/de/privatkunden/hilfe-kundenservice/themenauswahl/content-seiten/sendungsverfolgung/kontaktseite-standort-beschwerde.html

Zumindest hat der bestätigt (nicht als Feature, mehr so als Fehler/raten) das bei denen der Datensatz zum Paket kaputt ist. Mal sehen ob wenigstens der Telefonsupport ohne Warteschleife auskommt wenn die schon keine eMail oder ähnliches bieten.

 

Generell nerven Chat bots und am ende landet man eh bei einem Menschen, nur halt genervt von den minuten davor irgendwie einen bot zum Kapitulieren zu bringen so das er durchstellt oder zu erraten was der Syntax von dem Teil ist.

Link to post
Share on other sites

Also ich habe mal bei Lenovo angerufen und denen die Problematik mit meinem Laptop geschildert. "Na, sie haben aber einige Probleme! Schicken Sie Ihr Gerät ein!" Na klar doch. Jetzt warte ich 12-15 Werktage für mutmaßlich ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen, da das Gerät laut deren Tools ja richtig läuft und es keine Treiberupdates gibt. Ich hoffe, danach geht es, im unwahrscheinlichen Fall, wieder.

Link to post
Share on other sites
On 7/2/2019 at 4:10 PM, Benji said:

Also ich habe mal bei Lenovo angerufen und denen die Problematik mit meinem Laptop geschildert. "Na, sie haben aber einige Probleme! Schicken Sie Ihr Gerät ein!" Na klar doch. Jetzt warte ich 12-15 Werktage für mutmaßlich ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen, da das Gerät laut deren Tools ja richtig läuft und es keine Treiberupdates gibt. Ich hoffe, danach geht es, im unwahrscheinlichen Fall, wieder.

Mit dem Lenovo Support hab ich aber recht gute Erfahrung gemacht, mein Ideapad 320S hatte damals ein defektes Mainboard, innerhalb von 3 Werktagen war das Gerät wieder am UPS Access Point zum abholen verfügbar.

Im Gegensatz zum HP Support hab ich bei denen bisher echt nichts zu meckern gehabt ^^


Main PC: i7-4770K / MSI MS-7826 / Geforce GTX 1070 FE / 32GB DDR3-1600 / 250GB & 2TB Crucial MX500 (HP Envy Phoenix 810 in Prodesk 400 case)

Laptop: R5 2500U / Radeon Vega 8 / 8GB DDR4-2400 / 500GB SK Hynix BC501 (HP Envy x360 13)

My little Server: i7-7700 / Asrock H110M-ITX / 24GB DDR4-2400 / Samsung 860 Pro 250GB & Seagate Firecuda 2TB / VMware ESXi 6.7

(Don't tell me i should Name them, i don't want to ^^)

 

Link to post
Share on other sites
15 hours ago, TheLaserCucumber said:

Mit dem Lenovo Support hab ich aber recht gute Erfahrung gemacht, mein Ideapad 320S hatte damals ein defektes Mainboard, innerhalb von 3 Werktagen war das Gerät wieder am UPS Access Point zum abholen verfügbar.

Im Gegensatz zum HP Support hab ich bei denen bisher echt nichts zu meckern gehabt ^^

Ah, okay. Also wenn mir schon eine 12-15 tägige Wartezeit angekündigt wird graut es mir ja schon. Aber heute Morgen ist das Laptop da wohl angekommen, nachdem es am Dienstag versandt wurde.

Link to post
Share on other sites
3 hours ago, Benji said:

Ah, okay. Also wenn mir schon eine 12-15 tägige Wartezeit angekündigt wird graut es mir ja schon. Aber heute Morgen ist das Laptop da wohl angekommen, nachdem es am Dienstag versandt wurde.

Vielleicht hast du ja Glück.

Link to post
Share on other sites
1 hour ago, NeuesTestament said:

Vielleicht hast du ja Glück.

Hoffe ich auch. Was mir aber wichtiger ist, ist die Tatsache dass dann alles geht. Keine Audioprobleme und WLAN-Probleme mehr. Aber da hat jemand im deutschen Lenovo-Forum schon die Erfahrung gemacht, dass einschicken nichts bringt.

Link to post
Share on other sites

Ich hatte tatsächlich mal wieder so viel "Glück". Seit zwei Tagen tauchen auf der Supportseite die Meldungen auf, mich für den Reparaturstatus bei Lenovo zu melden, bis heute die (tatsächlich mal als Mail) Info kam, mein Gerät wäre repariert worden und würde versandt werden (die Meldung vorher war, Ticket wurde storniert). Rufe bei Lenovo an, die behaupten ich wäre informiert worden per Mail über die "Probleme mit der Fehlerbeschreibung" (was natürlich nicht passiert ist) und geben mir die Nummer von dem Serviceunternehmen. Ich rufe da an. "Zu Problemen mit Audio und WLAN konnte nichts gefunden werden, ihr Gerät wurde bereits um 8 versandt.". Ich klatsche da bald selbst eine Intel WLAN-Karte rein, auch wenn das Ding noch ~595 Tage Garantie hat. Lenovo tut's ja scheinbar auch nicht bezüglich Support.

Link to post
Share on other sites

Aber mal so nebenbei. Ich hatte ja bei meinem Board die Marotte, dass er den CHA_FAN1 jedes Mal wieder auf Normal zurück stellt. Dann habe ich halt, weil mir das auf den Sack ging, den CHA_FAN1 abgezogen. Ein paar Tage später (vorhin) nachgeguckt und er stellt ihn nicht ständig wieder zurück auf Normal, sogar mit angeschlossenem Lüfter. Immerhin das Problem beseitigt 😄

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Buy VPN

×